postheadericon Jokertrail 2015


Fotos__923

1619579_867660903256816_2522019705041902077_nDie steile Treppe verliert sich hoch über uns im Nebel, eine dicke Eisschicht bedeckt die Natursteinstufen. Der Hexer taucht im Nebel mit der Kamera auf – bitte lächeln..... uff!

Fotos__930


Wir sind beim Jokertrail, einem Ultralauf im Odenwald, eine Laufveranstaltung von meldeläufer. Das bedeutet: es gibt zwar eine festgelegte Strecke die abzulaufen ist - aber markiert ist sie nicht. Sie will selber gefunden werden mit Hilfe eines GPS Systems. Das Garmin Dakota und die Suunto Ambit sind dabei unverzichtbare Helfer. Die Meldeläufer, die früher wichtige Botschaften überbrachten hatten auch keine Streckenmarkierungen, hatte Michael Frenz seine Philosophie erläutert. Auf 580 m Höhe über Heidelberg laufen wir im eisigen Nebel, ein Eisregenschauer erwischt uns. Trailrunning im Februar eben. Gemeckert wird nicht, ist unsere Maxime. Wer meckert gibt abends einen aus...


Jarvi läuft auch mit, weil bei meldeläufer die Vierbeinigen Runningpartner auch mit dabei sein dürfen.

 

postheadericon Trail ManiaX INOV8 Guerilla Run München-Zugspitze 115k

TRAIL_MANIAK

Kurzfristig und überraschend hat sich die Möglichkeit aufgetan an einem Einladungslauf teilzunehmen. Das Motto: Der Trail ManiaX Guerilla Run von München auf die Zugspitze - 115 km nonstop und der Start war am Freitag um 20 Uhr.

Erst noch arbeiten, dann in den Zug und ab nach München zum Globetrotter. Von hier aus ging es los. Wir sollten zu neunt das Unternehmen Zugspitz-Gipfelsturm angehen. Ein paar andere hatten wohl kalte Füße bekommen, was ich in diesem Moment echt gut verstand. Im Vorfeld gab es per Email ein gutes Trailbook mit allen wichtigen Informationen, die GPS Daten und als Starterpackage einen Rucksack von INOV8 der gut und kräftig gefüllt war.

Der Trail ManiaX Guerilla Run ist kein Wettkampf sondern ein Lauf mit Gleichgesinnten und einem Miteinander.

 

postheadericon Mammut MTR 201 Pro Low

Mammut_2

 

Wir hatten die Möglcihkeiten den Mammut Trail Schuh MTR 201 Pro Low auf Herz und Nieren zu testen.Nach einem´kurzen "dran gewöhnen" ist das unter dem Strich ein klasse Trailschuh mit einer Top Performanz.

Richtig gut ist der Grip. Die Sohle klebt am Boden. Auf Fels, Schotter, Wald- und Wiesenwegen zeigt sich mit 9mm Sprengung eine durchgehend gute Bodenhaftung mit gutem Kontakt zum Untergrund. Man kann den Trail gut spüren ohne das spitze Steine störend durchpieken. Ein klares plus hier zum Salomon Speedcross! Das gilt für den uphill genmauso wie für den downhill.

Feuchtigkeit durch Wiesen oder Regen wird durch das Obermaterial gut abgewiesen und hält den Fuß relativ lange trocken. Ist der Schuh . . . . .

 
Beachtlich?
Umfragen
Wieviel km lauft Ihr so pro Woche?
 
Meist preiswert!
Statistik
Benutzer : 59
Beiträge : 76
Weblinks : 7
Seitenaufrufe : 153047
Aktivitäten
Wir haben 17 Gäste online