postheadericon Laufen und Wissenschaft

postheadericon HIT Training - Eine neue Studie

Stärkere Reize, dafür weniger Zeit - so könnte man die Methode-High-Intensity Training, kurz HIT beschreibenÜber das Für und Wider von HIT im Ausdauersport streiten sich die Gelehrten. Eine Studie bringt neue Argumente.

Wissenschaftler der McMaster Universität in Kanada untermauern die Aussage, dass weniger Training mehr Erfolg bringen kann: "Zehn einminütige Sprints auf einem Standard-Radtrainer mit etwa einer Minute Pause dazwischen, dreimal in der Woche, funktionieren beim Muskelaufbau genauso gut, wie viele Stunden konventionellen Radfahrens im weniger anstrengenden Bereich." erklärt Professor Gibala.

Zu dieser Erkenntnis gelangten auch schon vorhergehende Studien. Namhafte Lauftrainer bezeichnen die HIT-Methode im Ausdauersport als "alten Wein in neuen Schläuchen" - Intervalle und Sprints werden im Laufsport schon länger erfolgreich angewandt und sind etablierte Trainingsvarianten.

 

postheadericon Vorher dehnen macht schlapp

Sich vor dem Laufen statisch zu dehnen senkt die Leistungsfähigkeit und erhöht den Energieverbrauch.

Das fanden Jacob Wilson und sein Team von der Universität in Tallahassee, Florida, in einer Crossoverstudie heraus. Sie untersuchten zehnDehnung_HG männliche Mittel- und Langstreckenläufer an drei, mindestens eine Woche auseinander liegenden Tagen. Am ersten erfassten sie mehrere Daten der Sportler, unter anderem den Ruhepuls und das maximale Sauerstoffvolumen (VO2max). Am zweiten und dritten Studientag trainierten die Athleten jeweils 60 Minuten auf dem Laufband: Zuerst joggten sie 30 Minuten lang mit 65% ihres VO2max, machten dann eine kurze Trinkpause und liefen in den anschließenden 30 Minuten so schnell, wie sie konnten.

 

postheadericon Knoblauch untertützt Regeneration

Es ist bekannt, dass Knoblauch, d. h. genau genommen die im Knoblauch vorkommende stark riechende schwefelhaltige Verbindung Allicin, im Körper als Antioxidans wirkt. Ernährungswissenschaftler schreiben dem Knoblauch daher eine gesundheitsfördernde Wirkung zu. Neue Forschungsergebnisse chinesischer Wissenschaftler lassen vermuten, dass eine knoblauchreiche Ernährung auch für Sportler von Vorteil sein kann.

 
Weitere Beiträge...
Beachtlich?
Umfragen
Wieviel km lauft Ihr so pro Woche?
 
Meist preiswert!
Statistik
Benutzer : 59
Beiträge : 74
Weblinks : 7
Seitenaufrufe : 137567
Aktivitäten
Wir haben 48 Gäste online