postheadericon HIT Training - Eine neue Studie

Stärkere Reize, dafür weniger Zeit - so könnte man die Methode-High-Intensity Training, kurz HIT beschreibenÜber das Für und Wider von HIT im Ausdauersport streiten sich die Gelehrten. Eine Studie bringt neue Argumente.

Wissenschaftler der McMaster Universität in Kanada untermauern die Aussage, dass weniger Training mehr Erfolg bringen kann: "Zehn einminütige Sprints auf einem Standard-Radtrainer mit etwa einer Minute Pause dazwischen, dreimal in der Woche, funktionieren beim Muskelaufbau genauso gut, wie viele Stunden konventionellen Radfahrens im weniger anstrengenden Bereich." erklärt Professor Gibala.

Zu dieser Erkenntnis gelangten auch schon vorhergehende Studien. Namhafte Lauftrainer bezeichnen die HIT-Methode im Ausdauersport als "alten Wein in neuen Schläuchen" - Intervalle und Sprints werden im Laufsport schon länger erfolgreich angewandt und sind etablierte Trainingsvarianten.

Neu an dieser Studie dagegen ist, dass die Intensität des HIT-Trainings weniger hoch sein muss, als bisher angenommen. Statt der Methode "all-out" - also: gib alles, was geht - reicht schon eine Belastung bis 95 Prozent der maximalen Herzfrequenz. Das ist zwar immer noch sehr anstrengend, ist aber für ältere, weniger fitte oder leicht übergewichtige Personen besser geeignet.

Keine Zeit ist kein Grund!

Gibala und das Team an der McMaster Universität werden die Forschungen an der HIT-Methode fortsetzen. Sie wollen den Effekt besser verstehen. Ziel könnte es sein, denjenigen, die "keine Zeit" für Training haben, eine alternatives, kurzes Training auf dem Radergometer anzubieten. Weitere Forschungspunkte werden die Auswirkungen von HIT auf den Kreislauf von Diabetes-Patienten und Übergewichtigen sein.

Lassen wir uns überraschen, ob auch neue Erkenntnisse für Triathleten und Läufer dabei herauskommen.

Quelle: Triathlontipps 

 

Bitte Anmelden/Registrieren zum Benutzen der Kommentarfunktion. Danke!

Beachtlich?
Umfragen
Wieviel km lauft Ihr so pro Woche?
 
Meist preiswert!
Statistik
Benutzer : 59
Beiträge : 72
Weblinks : 7
Seitenaufrufe : 121506
Aktivitäten
Wir haben 6 Gäste online